Bei Einträgen ins Gästebuch bitte auch email-Adresse angeben, da die Software Einträge sonst nicht aufnimmt! Danke (E-Mail - Adresse wird nicht veröffentlicht)

 

Referenzen/Gästebuch

34 Einträge auf 4 Seiten
Lennart Schmidt
06.12.2018 19:16:22
Ich habe diesen Herbst 2018 meinen Jagdschein bei Alexander gemacht und möchte mich hiermit noch einmal bei ihm und Eva bedanken.
Die 3 Wochen haben sehr viel Spaß gemacht und vergingen wie im Flug. Besonders gefallen hat mir der Unterricht, der nie wirklich "trocken" ausfiel und bei dem es zwischendurch immer mal wieder einen netten Schnack gab.
Vor allem die Vielzahl an Praxiseinheiten und Schießübungen sind glaubig nicht selbstverständlich...
Ich kann nur positiv zurück denken und die Jagdschule weiterempfehlen !
Man sieht sich
Waidmannsheil
Ömer Cavkaytar
04.09.2018 07:40:21
Flintenseminar Tontauben "unlimited"
Volltreffer: Viel gelernt, viel Freude gehabt und viel mitgenommen: Danke für das tolle Seminar!!!
Christoph Meyer
22.07.2018 14:15:27
Nun ist es geschafft.

In den vergangenen drei Wochen hab ich mit 3 anderen Personen den Sommerferienkurs von Alex und seiner Jagdschule besucht.

Zunächst hat man gedacht das drei Wochen am Stück ziemlich happig wären, aber irgendwie hat man jetzt das Gefühl das man vorgestern erst angefangen hat und nun schon die Prüfung bestanden ist.

Die Zeit verging wie im Flug.

Der große Vorteil wenn man in dieser Jagdschule sein Jagdschein machen will ist aus meiner Sicht, dass Alex (und Eva natürlich auch) einem nicht nur Prüfungsrelevante Informationen übermittelt, sondern auch Sachen die man in seinem späteren Jägerleben wirklich braucht und nicht unbedingt für die eigentliche Prüfung von Wichtigkeit sind.

In meinem Fall ist es so, dass man nach drei Wochen Alex nicht nur als Lehrer sondern auch als Freund ansieht.

Das war das Wort zum Sonntag und somit ein Horrido und Waidmannsheil aus Niedersachsen!
Jörg Gritzan
08.07.2018 21:45:07
Ich habe heute an dem Fangjagdseminar teilgenommen. Ich muss sagen, dies war überaus lehrreich und Praxisnah. Meine Erwartungen wurden bei weitem Übertroffen. Diese Jagdschule hat wenigstens 5 Sterne verdient. Ich wünsche Euch noch viel Erfolg in der Ausbildung von Jungjägern. Es war Echt Klasse bei Euch. Gruß Jörg aus Schuby
Steffen Schweitzer
17.03.2018 15:28:08
Besser als es Charlotte im letzten Eintrag ausgedrückt hat, kann ich es auch nicht formulieren.
Ich bin mit knapp 55 Jahren ein eher älterer Quereinsteiger. Und auch der Ü50 Gruppe kann ich diese im positiven Sinne wohl "etwas andere Jagdschule" nur an´s Herz legen.
Eva und Alex brennen für das Wild, die Jagd und die Natur. Der Funke springt schnell über.
Herzlichen Dank an beide! Perfekt!
Meine Tochter wird die Jagdschule im Sommer dort absolvieren.
Bis dann...
Beste Grüße und Waidmannsheil
Steffen
Charlotte Lazarus
16.03.2018 15:20:04
Als absoluter Jagd-Quereinsteiger fragt man sich doch, ob das klappen kann: Das "grüne Abitur" in knapp drei Wochen. Noch nie geschossen, seit der Schule kaum noch Kontakt mit Natur und Lernen überhaupt gehabt und auch die letzte Prüfung liegt schon ein paar Jahre zurück.
Aber es geht und seit gestern halte ich mein Zeugnis in der Hand: Jägerprüfung geschafft!

Bei Eva und Alex ist individuelle Betreuung nicht nur so dahin gesagt, eine Ausbildung kann kaum individueller sein. Und Spaß gemacht hat es auch noch, mal ganz davon abgesehen, dass wir wirklich gut auf die Prüfung vorbereitet wurden und sicherlich auch ein solides Fundament für ein erfülltes und waidgerechtes Jägerleben gelegt haben.

Absolute Empfehlung meinerseits, macht unbedingt so weiter! (Und die 100% Erfolgsquote habt ihr euch wirklich verdient)

Vielen Dank für die großartige Zeit und den Einblick in die faszinierende Welt der Jagd mit allem, was dazu gehört!

Bis bald und Waidmannsheil!
Jurek de Kleine
14.03.2018 13:07:48
Ich habe im vergangenen Sommer den dreiwöchigen Jagdkurs erfolgreich abgeschlossen. Für die drei Wochen bekommt man einen durch geplanten Stundenplan. Dieser beinhaltet Theorie, Praxis heißt: Reviergänge, Schießunterricht, Schlachten, zerwirken und wenn alles klappt auch aufbrechen.
Alex vermittelt einem deutlich mehr Wissen als für die Prüfung benötigt wird. Er hat auch den Anspruch einem alles solange zu erklären bis man es versteht!
In meinem Fall bestand der Kurs aus nur zwei Personen, was mehr als optimal war. Soweit ich weiß gehen die Gruppen bis max 8 Personen.

Gewohnt kann über der Jagdschule, es gibt kleine Zimmer, dazu gibt es ein üppiges Frühstück. Am Abend kann man in Ruhe lernen oder spazieren gehen. Es gibt dort nicht allzu viel von dem man sich ablenken lassen :)

Ich bedanke mich vielmals für die lehrreichen drei Wochen und wünsche Alex und seine Jagdschule alles gute für die Zukunft!
Guido Bruns
28.11.2017 11:12:30
Ein Horrido aus Niedersachsen !
Nun ist auch meine Tochter Anna von der Passion "infiziert". Es gibt wohl kein Zurück mehr.
Anmeldung für die Sommerferien 2018 sind so gut wie ausgefüllt. Ihr Kumpel will auch unbedingt.
Endlich mehr Jäger im Haus ! Was meine Frau dazu sagt...... (no commend) :)
Ein kräftiges Waidmannsheil nach Mecklenburg
wünscht
Guido
Thomas Schröder
23.07.2017 11:52:53
Wir (4 Kerle) waren am 22.07.2017 mit Alexander auf dem Schießplatz Walsrode verabredet. Auf dem Programm stand Tontaubenschiessen in den verschiedenen Varianten. Mittags gab es gegrilltes Fleisch und Wurst.
Wir hatten alle viel Spass, haben viel gelernt und waren von Alexander begeistert. Er kommt sehr locker und normal rüber, ist aber fachlich sehr kompetent.
Rundum war es für uns ein richtig schöner Tag, den wir wohl auch mal wiederholen werden.
Danke Alexander!

VG "Der Wilderer" Thomas
Dirk Emrich
05.03.2017 11:14:58
Unser Kurs: Vier Teilnehmer - Alle Vier bestanden!
(sehr unterschiedliche Lerntypen und
Vorkenntnisse)
Das Ambiente: Mecklenburg pur.
Die Menschen: freundlich, ehrlich und direkt.
Die Ausbilder: absolut kompetent und engagiert.
Fazit: Wer die Jägerprüfung hier nicht schafft, der
schafft sie wohl nirgendswo. (Punkt!)
Anzeigen: 5  10   20

 

 
E-Mail
Anruf
Karte